Angeln in Kostheim bzw. am Rhein und Main

Angeln am Rhein oder Main???

Im letzten Artikel der Kategorie „Freizeit“ berichteten wir über Bootssport in Kostheim. Der Eine besitzt nun ein Boot, um Wassersportarten zu betreiben, der Andere will mit seinem Boot einfach nur Angeln. Aber hier kommt man natürlich in Kostheim auch voll auf seine Kosten, immerhin sind Main und Rhein direkt vor unserer Haustür. Hoffe wir müssen aber niemand erklären, dass Main und Rhein öffentliche Gewässer sind und so ist ein Angelschein die Vorraussetzung zum Vergnügen. Ob nun Aal oder Zander, die steigende Wasserqualität schafft Lebensraum für viele Fischarten und somit besitzt Kostheim den ein oder anderen Angel-Hotspot. Ein paar Stellen haben wir auf unserer Google Karte makiert. Ansonsten wünscht man eben „Petry Heil“ und PS: Das gezeigte Bild ist leider aus Frankreich 😉

Über

Ich bin hier der Admin und auch Editor zu gleich... Irgendwie ziemlich viel für eine Person... Will mir vielleicht jemand helfen? Bitte meldet Euch!!!

Veröffentlicht in Freizeit
3 commenti su “Angeln in Kostheim bzw. am Rhein und Main
  1. willy sagt:

    wer ist denn jetzt der rui von den beiden???
    cooler fang, cooles bild!

  2. Markus sagt:

    Hier fängt man doch eh nichts mehr außer Grundeln. Außerdem sind die von dir eingetragenen Hotspots Verbandsgewässer. Da kostet die Mitgliedschaft im Verband 26 Euro und die Gewässerkarte für den kleinen Abschnitt nochmal 10,-. Das wären 36 Euro im Jahr und da sind auch nicht mehr Fische als anderswo.

  3. udo sagt:

    und wo bekommt man die karten fürs gewässer nun?
    mit glied im verband bin ich ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*